Die automatische Weinexpertise

Nicht immer ist Online-Marketing in der Weinbranche ganz einfach, da der Kunde den Wein nicht direkt probieren kann. Wenn Euer Kunde den Wein also nicht bereits kennt oder eine ziemlich genaue Vorstellung davon hat, was ihn erwartet, müsset Ihr ihn mit passenden Informationen versorgen. Daher bedienen sich viele Weingüter detaillierter Weinexpertisen, um so ihren Kunden das Produkt besser und ausführlicher vorzustellen. Diese Weinexpertisen könnt Ihr in Weinbau-online.de automatisch generieren und automatisiert im papierlosen Betrieb hinterlegen. In diesem Artikel stellen wir Euch vor, was eine gute Weinexpertise ausmacht und was man damit alles machen kann.

 

Was kommt auf eine Weinexpertise?

Bei der Expertise unterscheiden sich (natürlich sehr grob) zwei Kategorien an Zielgruppen. Die erste Kategorie überfliegt das Blatt nur und entscheidet nach oberflächlichen oder sehr speziellen (aber dennoch einfachen) Kriterien:

  • Das Aussehen: Eine schöne und genaue Darstellung der Weinflasche im Ganzen
  • Schöner Hintergrund für die Ästheten und die Unternehmenspräsentation
  • Preis / Leistung: Qualitätsstufe vs. Literzahl vs. Preis
  • Analysewerte für versiertere Kunden: Restsüße, Säure, Alkohol, Nuancen, Extrakt
  • Aufwertungen: Prämierungen, Preise und Prestige-Hinweise
  • Hinweise für den Gebrauch: Anregungen z.B. für Essen oder das Servieren (Temperatur)
  • Die Wein-Nummer
     

Die zweite Kategorie sind jene Kunden, die sich alles genau durchlesen oder auf der Suche nach Geschichten und tieferen Informationen sind:

  • Charakterisierung des Weins
  • Geschichten zum Wein
  • Evtl. ein passendes Rezept

 

Wie erstelle ich eine Expertise?

Wenn Ihr die Expertisen nicht alle von Hand schreiben möchten, findet Ihr das Expertisen-Symbol in jedem Artikel in Weinbau-online.de ab dem Komplett-Paket oben in der Menü-Leiste. Hier sind die wichtigsten Felder und Texte schon vorbelegt (z.B. Analysewerte oder die Charakteristik im Webshop). Passet hier nur noch schnell die wichtigsten Informationen an und in nur einer Minute habt Ihr eine fertige Expertise (ggf. auf Briefpapier) bereits ausgedruckt.

 

Was kann ich noch mit Expertisen machen?

  1. Expertisen können (mit dem Paket "papierloser Betrieb") auch direkt als Vorlage (z.B. für E-Mails) gespeichert werden.
  2. Expertisen können Wein-Bestellungen beigelegt werden.
  3. Nutzt Expertisen bei Weinproben oder macht einen Expertisen-Block.
  4. Expertisen werden sofort mit einem QR-Code versehen.
  5. Der QR-Code kann z.B. für zusätzliche Informationen bei Auslagen in Vinotheken genutzt werden.
  6. Bei QR-Codes auf Weinflaschen oder sonstigen Produkten raten wir dazu, besser einen Link auf Euren Weinbau-online.de Webshop zu setzen (hier bekommt der Kunde direkt die Expertise zur passenden Kaufmöglichkeit angezeigt).